Chania

Die Universitätsstadt Chania liegt an der Nordküste der Insel Kreta, etwa 60 Kilometer westlich von Rethymno und etwa 140 Kilometer westlich von Heraklion.

Südlich von Chania steigt das Inland an, man sieht das herrliche Panorama der Weißen Berge, dessen Gipfel bis in den Sommer Schnee bedeckt sind.

Chania ist touristisch sehr gut erschlossen, es gibt Hotelanlagen, Appartements, viele Tavernen und Shops, die keine Wünsche offenlassen. Durch seine lange Geschichte, angefangen 3400 bis 3000 vor Chr. , aus dieser Zeit stammen die erste Siedlungsspuren, das mionoische Zeitalter, die byzantinische Epoche, die Venezianische Zeit und die osmanische Belagerung, hat Chania ausgesprochen viele sehenswerte Gebäude und Fundstücke aus der Vergangenheit zu bestaunen.

Rund um den venezianischen Hafen befinden sich unzählige Tavernen und Kafenions, der Blick über den Hafen zum Leuchtturm ist faszinierend.

Bilder und Text: Claudia Kleemann

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 50 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here