Agia Galini

Agia Galini befindet sich an Kretas Südküste und ist wohl einer der schönsten Orte Kretas. Der kompakte Ort befindet sich in malerischer Hanglage. Er ist etwa anderthalb Stunden von Heraklion und etwa zwei Stunden von Chania entfernt. Der Ort entwickelte sich Ende der 70er Anfang der 80er Jahre vom kleinen Fischerdorf zu einem Touristenzentrum. Es gibt zahlreiche Hotels, Pensionen, Tavernen Bars und Diskotheken. Trotz allem hat der Ort seinen Charme nicht verloren. Die am Hang gebauten Häuser mit ihren Gassen sollen angeblich die schönsten auf Kreta sein, sie laden zum Bummeln ein.  Von den terrassenförmigen Tavernen nahe des Hafens hat man einen fantastischen Blick auf die Bucht und die Libysche See.

Der Hafen gilt als einer der sichersten an der kretischen Südküste. Eine lange Mole schützt ihn vor Südwinden. Dort am Kai liegen kleine Ausflugsboote, die die Strände der Umgebung erschließen.

Bilder und Text: Claudia Kleemann

2 Antworten

  1. War dieses Jahr auch wieder dort, immer wieder wunderschön, auch der Blick aus der Taverne, freu mich, dass auch andere User der App es genauso beurteilen.

  2. Wir sind gerade in Agia Galini und können nur bestätigen, was geschrieben wird: Ein Wunderschönes Örtchen. Die Häuser sind sehr schön anzusehen. Gerade genießen wir im Ammos einen leckeren alkoholfreien Cocktail und blicken auf das Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 50 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here