Sorting by

×
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Hilfe

Notizen

Reload

Du bist hier:

Verehr.
der
Mutter
Gottes

zurück

reload

Notizen

Account

Hilfe

Verehr.derMutterGottes

26.12.2024

Die Verehrung der Mutter Gottes
(„Σύναξις Ὑπεραγίας Θεοτόκου Μαρίας „)

Griechisch-orthodoxe Weihnachten: Traditionen und Besonderheiten

Weihnachtszeit:

  • Die Weihnachtszeit in der griechisch-orthodoxen Kirche beginnt am 6. Dezember mit dem Nikolaustag und dauert bis zum 6. Januar, dem Tag der Erscheinung des Herrn (Epiphanie).
  • Anders als im Westen, ist Weihnachten nicht das wichtigste Fest des Jahres, sondern Ostern. Dennoch wird Weihnachten mit großer Freude und Hingabe gefeiert.

Vorweihnachtliche Fastenzeit:

  • 40 Tage vor Weihnachten beginnt die Fastenzeit, die strenger ist als die katholische Fastenzeit.
  • Fleisch, Milchprodukte und Eier sind während dieser Zeit tabu.
  • Fisch ist an bestimmten Tagen erlaubt.

Heiligabend (24. Dezember):

  • Am Abend besuchen viele Menschen die Christmette in der Kirche.
  • Kinder ziehen von Haus zu Haus und singen Weihnachtslieder ("Kalanda").
  • Traditionell wird ein großes Holzscheit ("Christoskoulo") im Kamin verbrannt, um das Jesuskind zu wärmen.
  • Familien kommen zusammen und es gibt ein festliches Abendessen.

Weihnachten (25. Dezember):

  • Der Tag beginnt mit einem Kirchgang.
  • Nach der Messe gibt es ein großes Familienfest mit reichhaltigem Essen.
  • Geschenke werden am Nikolaustag (6. Dezember) ausgetauscht.
  • Typische Weihnachtsgerichte sind Truthahn, Lamm, Schweinebraten und "Koulourakia" (Weihnachtsgebäck).

Bräuche und Traditionen:

  • In einigen Regionen Griechenlands wird am Abend des 24. Dezember ein Boot um die Häuser getragen, um symbolisch die Geburt Christi zu verkünden.
  • Am 6. Januar, dem Tag der Epiphanie, wird das Fest der Taufe Jesu gefeiert.
  • Priester werfen ein Kreuz in das Meer oder einen Fluss, und junge Männer tauchen danach, um es zu fangen.

Besonderheiten:

  • Die griechisch-orthodoxe Kirche verwendet den julianischen Kalender, der 13 Tage hinter dem gregorianischen Kalender zurückliegt.
  • Daher feiern griechisch-orthodoxe Christen Weihnachten am 25. Dezember nach julianischem Kalender, was dem 7. Januar im gregorianischen Kalender entspricht.
  • In einigen griechisch-orthodoxen Gemeinden hat man sich jedoch dem gregorianischen Kalender angepasst und feiert Weihnachten am 25. Dezember.

Zusammenfassend:

  • Griechisch-orthodoxe Weihnachten ist ein wichtiges Fest mit einer langen Tradition.
  • Religiöse Bräuche und Familienfeiern stehen im Vordergrund.
  • Die Fastenzeit und der julianische Kalender sind besondere Merkmale des griechisch-orthodoxen Weihnachtsfestes.
Kreta
Griechenland
Auf der Karte zeigen

Kompletten Kalender ansehen

Sprache wählen

Mein Account

Melde dich an oder registriere Dich !

Meine Notizen

You don't have access to this content!

Meine Favoriten

Alle FavoritenShare

  • No bookmark found

Meinen Account löschen

Gelöscht werden:

  • Deine persönlichen Daten
  • Dein Notizblock
  • Deine Favoriten
  • Deine Beiträge auf Seiten
  • Deine Kommentare
  • Deine hochgeladenen Bilder


Hinweis: Wenn du Deinen Account löschst, kann das nicht wieder rückgängig gemacht werden !

Wenn dir die Schrift zu klein oder zu groß ist,
dann kannst du Dir hier die Größe einstellen.

Kreta Insider App